Die Strahlungswärme ist das Maß der Wohnraumerwärmung ...

 

 
Konstruieren, Zeichnen, Bauen

  


 

Absorbertechnik

 
 

 

 

 

 

 

 Brauchwasser ... wieviel real ?!?

Ökologie heute :  Brauchwasserkollektoren ....!?

 
Verschwenderische Technik produziert nicht nutzbare Energie ...  
Darum: Energierzeugung und Energienutzung verkoppeln ...

 
Wirtschaftlich aus menschlicher Sicht ist auch immer  Umweltschonend ... da braucht Mensch keine grüne Romantik ...

 
Eine Familie ( zum Glück mit Familien-Vermögen ) beschließt,  gemäß der gängigen Öko-Propaganda, sich eine Solarthermie-Anlage auf ihr Dach  bauen zu lassen ...

Wie fast alle Menschen, lassen sie sich dabei einen viel  zu hohen Brauchwasserverbrauch aufschwatzen ... und, jetzt kommt's:  Heizungsunterstützung mittels der Solarthermie ...!! ( siehe unten )

Schnell  merken die Kunden, daß sie einer Illussion aufsitzen... denn: Im Winter, wenn  warmes Wasser für die Heizung gebraucht würde, scheint in der Regel nicht die  Sonne ... im Sommer, wenn mal ausnahmsweise die Sonne scheint, können die  Solarmodule dafür ihr Schwimmbad und das der Nachbarn aufheizen ...

Der  Verkäufer und sein Gefolge ... über alle Berge ...

Tipps derselben auf  Nachfrage: Im Sommer beschatten, die Anlage, im Winter mit Wärmetauscher im Puffer
( Strom ! ) nachheizen ...  manchmal helfe auch beten ... Bewegung müsse sein  ... Die Sonne scheine eben selten ...!!!!!!

Wird die Stromrechnung zu hoch  ... eine Photovoltaikanlage muß her...

Und am besten noch eine Wärmepumpe ...  um mit viel teuerer Energie kaltes Wasser aus der Erde zu pumpen und mit Strom  oder sonstwas aufheizen ...

Der Kreislauf des Wahnsinnes ... Jeder weiß es   ...

Tipp des Verfassers: Mann/Frau erwärmt genau die Menge  Brauchwasser, die auch gebraucht wird ... im Moment

Verkoppelung von Bedarf  und Herstellung der Wärme....

Für Menschen, die ihr Geld täglich  erarbeiten müssen rechnet sich eine Solaranlage keinesfalls...

Sie lohnt  sich lediglich für Verkäufer und deren Gefolge!

Der Umgang mit der  Solar-Thermie ... ist sehr, sehr vom Gewinn und vom "Hinters Licht führen" der  Kunden geprägt ... warum ?

Der Verkäufer legt einen  Warmwasserverbrauch von 200 Litern !!  zugrunde...

Dann dimensionert er die  thermische Solaranlage auf 6m² ...
kopfschütteln

Resultat: Die Bewohner können  im Sommer ihren Schwimmingpool aufheizen, oder das heiße Wasser im Haus  herumpumpen ( mit Strom ) .....

In den restlichen 10 Monaten des Jahres ...  macht das der Tauchsieder im 1000 Liter !!!!!! Puffer mit Strom, Gas oder Öl  .... Das ganze wird sich in den nächsten 20 Jahren nicht rentieren...!!!! ...  zumindest für die gutgläubigen Kunden nicht ...

Verkauft werden Anlagen, die für die Hauswärme-Unterstützung  "unwirksam" sind und für die Brauchwassererwärmung weit überdimensioniert  ....!!!

 

 

ExternalVideoWidget

 

 


 

0757