Die Strahlungswärme ist das Maß der Wohnraumerwärmung ...

 

 
Konstruieren, Zeichnen, Bauen

  


 

Absorbertechnik

 
 

 

 

 


  

  Der wasserführende Grundofen ...
Dummheit oder Hinterlist ...?!?

Automatische Abbrand-Regelung Grundofen, 
"Technik von Morgen"
? ... ?

Was nutzt die beste Abbrandregelung ? 
wenn:
das Holz feucht ...
das Holz zu dick ...
Der Brennraum überfüllt ...
Verbrennungsluft unterbrochen
Glutbett nur geträumt, im Forum

 Ein Feuer, mit Stückholz betrieben,
kann nicht !!
automatisiert werden, es braucht die 
täglich ordnende Hand des Bedieners !


Brennraum einmal füllen pro Tag ... ?
ein Brennraum darf nur zu max.
12% gefüllt werden

Luft-Klappe auf ... Feuer "brennt"
Luft-Klappe zu ... Feuer schwelt
Realität eines Ideal-Grundofens !?


Luftzufuhr-Unterbrechung bedeutet jedoch
bei jedem Verbrennungsvorgang:
Verschwelungsprozess setzt ein ...!!!


DIE wirkliche und einzige optimale 

Abbrand-Regelung besorgt das Holzfeuer
beim Abbrand selbst !!!  
... wenn es die
 nötigen Bedingungen dazu hat ... !!!

Und weiter ...
Ein gutes Holzfeuer ... regelt sich selbst !!!
Das Holzfeuer brennt am besten ...
in möglichst kleinen Mengen Holz
mit viel Platz im Brennraum
mit immer !!! viel Verbrennungs-Luft
( immer Überschuß )
Holz sollte möglichst klein-stückig sein
( handgelenk-dick )
und sollte trocken sein, abgelagert

Ein richtig dimensionierter und konzipierter
Holzofen 
"wummert" beim Abbrand
von Beginn des Abbrandes, bis Ende des Abbrand 
in seiner vollen Funktion.

Verschwelendes Feuer bedeutet 
verlorenen Wirkungsgrad
und
krasse Umweltverschmutzung ...!!
 

Die Luftzufuhr beim Holzfeuer/Grundofen darf
während des Abbrandes
niemals unterbrochen
werden
... auch nicht automatisch !!

 

Das Glutbett im Brennraum entsteht ... 
bei Befüllung mit: 
der Brennraum-Größe angepasste 
Menge mit trockenem Holz ...
ungehinderter Verbrennungsluft-Zufuhr !!

Die Holz-Energie muß sich ungehindert entfalten
( wummern, ungehindert ausgasend, H + C )
und Wärme
ungehindert in die Speichermasse
fließen ... !!!!!!

 Je doofer der Handwerker
desto intensiver seine
Fremdsteuerung

 

Sollten Leser gegenteiliges Wissen besitzen
... raus damit !!!!
bitte an:
post@grundofen.online




 

 

 

 

 

 

7104


 


 

!