Die Strahlungswärme ist das Maß der Wohnraumerwärmung ...

 

 
Konstruieren, Zeichnen, Bauen

  


 

Absorbertechnik

 
 

 

 

 

 

SEMINARE

Egal, ob man selbst baut, oder bauen läßt
WISSEN ist DIE Macht
der Kunden !! 
 

Eine Festbrennstoff-Feuerstelle (Grundofen) kann zwar nach deTROL
( Technische Regel Ofen-Lüftungsbau)
 

Theoretisch, statisch berechnet werden, aber,
es ist wie überall,
die Vielfalt des Lebens wirkt ...
Darum:
Der "Meister" zeigt sich erst hinterher ...
nach dem Bau 

Um einen Holzofen im täglichen Gebrauch ideal funktionieren zu lassen, dazu bedarf es eben einiger Erfahrung
Am Besten ist:
SelbstBau-Erfahrung
incl. Nutzer-Erfahrung 



Die Variablen  bei der Ofenplanung sind ...
 

1.
Schornsteinbeschaffenheit
2.
Jahreszeitlich bedingter Druckunterschied
3.
Spezielles Benutzerverhalten und Bedürfnisse
4.
S
onstige klimatische Verhältnisse in der Region

Regen ... Sonne ... Wind ... Schwüle
5.
Verschiedene mögliche Funktionen der Feuerstelle
6.
Individuelle Präferenzen der Bewohner
 

Also:
Unterschiedliche Bedingungen erfordern individuelle Projekte ...!
 

Einen Festbrennstoff-Ofen theoretisch zu berechnen ist eine
Illussion und funktioniert nicht ...!


Darum:

eine 25jährige positive Selbstbauerfahrung ist
auch beim Ofenbau
 

FAST  unbezahlbar ...

 

Am Rande
Nichts wissen zum Thema
GRUNDOFEN - VIELFALT,
und
die Kunden glauben machen, das Prinzip sei folgendes:
"Man füllt zwei mal täglich
den Brennraum mit Holz,  
glotzt ein wenig in die Scheibe und läßt einfach
abbrennen " ...  und fertig !
von wegen ...
 

  Den eindimensionalen Ofen bauen ?
zum  

Voll - Laden und
Scheibe - Gucken ?
no, merci
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

4825